Ostergottesdienst

Direkt nach der Auferstehungsfeier auf dem Ulmer Friedhof sind wir dann noch in die Pauluskirche gefahren um dort, wieder mit Pfr. Schloz – Dürr, den Familiengottesdienst zu gestalten.

Aber nicht ohne uns zunächst mit einem Kaffee zu stärken (Danke, Claudia!).

Paulus Kaffeepause

Danach ging es dann, gemeinsam mit Markus Hartenbach an der Orgel, los. Ein stimmiger Gottesdienst bei dem Pfr. Schloz – Dürr es gut geschafft hat besonders die Kinder mit einzubeziehen. So durften diese vor der Predigt Eier im Kirchenschiff suchen, die dann auch gleich Teil der Predigt waren und haben vor dem Abendmahl ein Hefe – Osterlamm „geschlachtet“.

Paulus2

Nach unsrem Zwischenspiel, wieder „Jesus Christus herrscht als König“ haben wir dann noch ein kleines Experiment mit der Orgel durchgeführ. Ein Quartett (Florian, Kuddel, Philipp, Johannes) wechselte auf die Orgelempore um dort dann einen Kanon (EG 435, Dona nobis pacem) mit der Orgel zu spielen. Für die spontane Aktion hat es sehr gut geklappt 🙂

Paulus 1

Zum Abschluss spielte Herr Hartenbach dann noch, mit viel Applaus bedacht. Toccata in h – moll von Eugène Gigout.

Allen Bläsern, die heute dabei waren (10 an der Zahl) vielen Dank für Euren wichtigen Doppeldienst zum Osterfest!

Unsere Besetzung heute:

  • Sopran: Florian, Philipp
  • Alt: Fiona, Kuddel
  • Tenor: Bernd, Claudia
  • Bass: Arnd, Florian, Johannes, Kurt

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.