Christmette

In einer kleineren Besetzung als die letzten Jahre haben wir heute die Christmette im Münster gestaltet.

Insgesamt 14 Bläser aus Pfuhl und Ulm (inkl. Söflingen) sowie ein weiterer Gast haben die musikalische Mitgestaltung übernommen.

Desweiteren war der Mottetenchor unter der Leitung von Juliane Schwerdtfeger und Friedemann Johannes Wieland an der Orgel zu hören.Liturgie und Predigt wurde wie gewohnt von Dekan Ernst-Wilhelm Gohl gehalten.
Unsere Musikstücke (die wir uns heute hart erarbeitet haben) waren „What child is this“ und „Hark! The Harold angels sing“ wofür wir viel Applaus bekommen haben.


Nach dem Gottesdienst stand dann das traditionelle Liederspielen an bei dem gut noch 400 Leute zugehört haben.

Dekan Gohl ließ es sich nicht nehmen auch noch mitzuspielen und den Sopran zu unterstützen.


Das heimliche Highlight hier war dann als letztes offizielles Stück „Feliz Navidad“ wofür es nochmals viel Applaus gab.
Mit „Der Mond ist aufgegangen“ haben wir uns dann verabschiedet.
Danke allen die heute am Gottesdienst beteiligt waren! Wir wünschen gesegnete Festtage!

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.