Ostersonntag

Christ ist erstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!

Der Posaunenchor hat heute den österlichen Doppeldienst absolviert. In einer 10er Besetzung waren wir zunächst auf dem Ulmer Friedhof bei der Auferstehungsfeier mit Prälatin Wulz und ca. 30 Gemeindelieder.
Danach sind wir direkt in die Pauluskirche weiter wo wir uns vor dem Dienst erstmal aufwärmen wollten. Doch leider standen wir zunächst vor verschlossenen Türen und es dauerte knapp 15 Minuten (und einige Telefonate) bis wir in die gut geheizte Kirche konnten. Dort organisierte Sina Pfister uns ein spontanes Osterfrühstück auf der Orgelempore.


Frisch gestärkt und gewärmt ging es dann in Doppelquartett Besetzung in den Ostergottesdienst mit Pfr Schaal-Ahlers. Den haben wir mit zwei Musikstücken aus unserem Konzertprogramm umrahmt: „Alles, was ihr tut“ und „Tut mir auf die schöne Pforte“


Allen Bläserinnen und Bläsern herzlichen Dank für den Dienst inklusive Instrumententausch. Georg wechselte heute vom Sopran an die Posaune und unterstützte den Tenor!

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.