„Tut mir auf die schöne Pforte“ – Jahreskonzert 2018

Ein erstklassiger Konzertarbend liegt hinter den Bläserinnen und Bläsern des Posaunenchor Ulm.

Unter dem Motto „Tut mir auf die schöne Pforte“ gelang es der 22-köpfigen Besetzung das Publikum zu begeistern.


Knapp 200 Besucher hatten den Weg in die Martin Luther Kirche gefunden, darunter viele bekannte Gesichter wie ehemalige Bläser, Hauptamtliche und Wegbegleiter des Ulmer Chors.

Sie alle bekamen Werke von u.a. Anne Weckeßer, Johann Sebastian Bach, Michael Schütz und vielen mehr zu hören. Der Mittelpunkt war aber der namensgebende Choral. Dieser war bereits vor 90 Jahren bei der Eröffnung der Martin Luther Kirche zu hören.

Neben dem Posaunenchor brillierte auch Juliane Schwerdtfeger an der Walcker Orgel mit Werken von Schumann und Hindemith sowie einer eigenen Improvisation.


Nach dem letzten Stück („One more dance“) gab es lang anhaltenden Applaus für die Aufführenden.

Ein toller Abend – herzlichen Dank an alle Besucher und an alle Bläserinnen und Bläser für die Vorbereitung und Durchführung des Konzertes!

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.