Landesposaunentag 2018

Am 30.06 und 01.07 war die Bläserwelt wieder in Ulm zu Gast!

Unter dem Motto „Erfrischend lebendig“  erklangen in ganz Ulm Konzerte, Gottesdienste und es gibt viele weitere Angebote.

Für den Posaunenchor Ulm bedeutet der LAPO wenig (eigene) Musik aber dafür viele Helfer – Einsätze.

Los ging es für uns bereits am Samstag Morgen mit dem Aufbau, zunächst im und um das Ulmer Münster und danach auf den Plätzen und in den Gassen der Stadt. Am Abend konnten wir dann aber auch den LAPO genießen bei der Eröffnung mit dem Konzert des Schwäbischen Posaunendienst auf dem Kornhausplatz.

Am Sonntag dann haben wir den Tag bereits um 06.00 Uhr in der früh begonnen und dann ab 07.00 Uhr die Gäste in Ulm begrüßt. Wir waren wieder an vielen Stellen im Einsatz, am Hauptbahnhof, dem HdB, dem Münster und bei der Verkehrsordnung.

Bei der Abschlussveranstaltung dann wurden nochmal alle Helfer gebraucht um die über 7000 Bläser und Gäste auf dem Münsterplatz zu betreuen. Zum Glück war das Wetter gnädig und es wurde nicht zu heiß auf dem Platz. Daher mussten die Rettungsdienste nur drei mal angefordert werden – ein sehr gutes Ergebnis.

Am Abend konnten dann alle Helfer den Tag nochmal Revue passieren lassen – das Leitungsteam um Florian Hägele, Arvo Koha, Anja Kutter, Stefan Lambacher, Andi Kögel und Philipp Pfister konnte auf einen erfolgreichen Tag zurück blicken.

Allen, die am Wochenende aktiv waren und zum Gelingen beigetragen haben ein ganz herzlichen Dank!

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.