Adventsgottesdienst in Böfingen

In einer erfreulich stabilen Besetzung haben wir heute in Böfingen zum ersten Advent musiziert.

Der sehr stark besetzte Sopran konnte den kompletten Alt übernehmen, da unsere Stamm-Altbläser heute leider gesammelt verhindert waren.


Nach ein paar Anlaufschwierigkeiten beim Einspielen haben wir dann einen sehr ordentlichen Auftritt gespielt. Neben der Eröffnung zum ersten Lied „Macht hoch die Tür“ gab es als Zwischenspiel, passend zur Lesung, „Tochter Zion“. Hier mit Solo von Georg und Angelika zu Beginn.
Ein guter Dienst heute, Danke an alle Beteiligten fürs Mitspielen!

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.