Auftakt der Ulmer Vesperkirche

Gestern Abend hat der Posaunenchor seinen Jahresauftakt bei der Eröffnung der 24. Ulmer Vesperkirche musiziert.

Nach einem – staubedingt – etwas hektischen Start ohne Philipp am Dirigentenpult haben wir uns innerhalb kürzester Zeit aufeinander eingestimmt und einen stimmungsvollen und konzentrierten Auftritt musiziert.

Die 14er Besetzung hatte zwei Musikstücke mitgebracht, Pieds en l’air aus der Capriol Suite und Funky Walking als Auszug. Zusätzlich haben wir Thomas Colditz noch an den Flügel „ausgeliehen“ um eines er Gemeindeglieder von dort zu begleiten.

Allen Beteiligten herzlichen Dank. Wir wünschen eine gelungene Vesperkirche!

Kommentieren ist nicht mehr mglich.