Turmblasen

Am vergangenen Sonntag hat der Posaunenchor eine schöne Tradition wieder einmal aufleben lassen. Gemeinsam mit anderen Bläsern aus Pfuhl, Söflingen und darüber hinaus waren wir auf dem Ulmer Münster und haben den Sonntag musikalisch begrüßt.

Gemeinsam machten wir uns bereits um 8.30 Uhr auf zum Aufstieg auf ca. 80m ins Oktogon.

Besonders erwähnenswert sind hier die 4 Tubisten die ihre Instrumente teils vor dem Körper auf den Turm tragen müssen.

Im Oktogon angekommen haben wir dann bis zum Beginn des Hauptgottesdienst musiziert. Wir waren bis zu Ulmer Hauptbahnhof, dem Karlsplatz und auch natürlich auf dem Münster zu hören.

Allen, die sich auf den Weg gemacht haben vielen Dank, insbesondere an Thomas Colditz für die Abstimmungen mit dem Ulmer Münster und Sina Pfister die das Turnblasen initiiert hat.

Kommentieren ist nicht mehr mglich.