Reformationstag

Unter strenger Einhaltung aller Richtlinien konnten wir heute der aktuellen Situation zum Trotz am Reformationsgottesdienst im Münster mitwirken.

Mit 2m Abstand zwischen den Musikern und mehreren (in Summe 10m) Metern Abstand zur Gemeinde haben wir heute das Nordschiff belegt und von dort, gemeinsam mit SMD Frank Oidtmann an der Orgel, den Gottesdienst musikalisch umrahmt. Unser erster Gottesdienst im Münster seit 8 Monaten hat hervorragend geklappt und unsere Musikstücke (Fanfare Esprit und Ein feste Burg) waren sehr stimmig.

Danke an alle Musiker*innen für den Dienst heute und die gemeinsame Vorbereitung!

Der aktuellen Lage folgend gehen wir davon aus, dass der Probenbetrieb wieder eingestellt wird, geben aber ein separates Update via Email

Kommentieren ist nicht mehr mglich.