Christmette

Im Rahmen der Hygienevorschriften konnte der Posaunenchor – in kleiner Besetzung – an den Weihnachtsgottesdiensten teilnehmen. Die Münstergemeinde hatte bereits die Anzahl der Gottesdienste erhöht, da die Kirchen durch die limitierte Teilnehmerzahlen weniger Gemeindeglieder einlassen konnten.

Dieses Mal vom Kreuzaltar

So spielten wir dann auch zweimal – mit Friedemann Johannes Wieland und dem Sängerensemble sowie Timo Handschuh an der Orgel. Die Weihnachtsgeschichte und Andacht wurde durch Dekan Ernst-Wilhelm Gohl gehalten.

Der erforderliche Abstand stellte uns nicht vor Herausforderungen

Auch wenn es ein anderes Christfest war als üblich und sicherlich auch allen ganz besonders im Gedächtnis bleiben wird war es schön musikalisch aktiv zu sein. Allen Beteiligten in der Vorbereitung und dann auch fürs Musizieren herzlichen Dank!

Fürs erste muss unser Probenbetrieb weiter pausieren. Bleibt gesund!

Kommentieren ist nicht mehr mglich.