Reformationsgottesdienst

Nach unseren ersten Auftritten nach der langen Corona Pause und meist Auftritten in kleinen Besetzungen konnten wir heute erstmals wieder mit einem beinahe vollem Ensemble aufwarten.

Im Ulmer Münster stand der Reformationsgottesdienst an, den wir mit sechszehn Bläser*innen und Friedemann Johannes Wieland and der Münsterorgel mitgestalten konnten. Die Predigt wurde heute von Prof. Dr. Dr. Günther Thomas gehalten, Dekan Ernst-Wilhelm Gohl übernahm die Liturgie.

Es war wie immer ein Erlebnis im Münster zu muszieren, insbesondere unser Zwischenspiel (Ein feste Burg von Felix Mendelssohn Bartholdy) und das Nachspiel mit vollem Klang (Doppelchor zu Nun Danket alle Gott von Johann Sebastian Bach) haben uns viel Spaß bereitet. Herzlichen Dank an alle Musizierenden und Ausführenden!

Kommentieren ist nicht mehr mglich.