Benefizkonzert Music for Ukraine

Der Posaunenchor Ulm, Mitglieder des Motettenchor Ulm unter der Leitung von Sören Gieseler und Friedemann Johannes Wieland haben am Samstag ein tolles Benefizkonzert im gut besuchten Ulmer Münster gestaltet.

Ca. 170 Besucher*innen kamen in den Chorraum des Ulmer Münsters der in den Farben gelb und blau gehalten war. Musikalisch begrüßt wurden die Gäste mit Modest Mussorgskis „Das große Tor von Kiew“ – eine Hommage an das goldene Tor der Stadt Kyiv.

Ein abwechslungsreiches Programm aller Beteiligten endete in einem gemeinsam musizierten „Mein schönste Zier und Kleinod bist“ gefolgt von lang anhaltendem Applaus.

Der Posaunenchor ist sehr dankbar für insgesamt 2.534,03 € die gestern zusammen gekommen sind. Die gesamten Spendeneinnahmen werden an das Internationale Rote Kreuz übergeben um humanitäre Hilfe der Ukraine zu leisten

Hier das Programm zum Nachlesen

Kommentieren ist nicht mehr mglich.